PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zöppkes-Wünsche



R2D2
31.08.05, 11:10
In den vergangen Jahren hatte wir ja schonmal ähnliche Themen. Diesmal jedoch ziehe ich das Pferd von hinten auf (also bevor der Markt gewesen ist). Wenn Ihr an die Vergangenen Zöppkesmärkte zurück denkt, was wünscht Ihr Euch für den bzw. die kommenden Märkte?

Bauarbeiter
31.08.05, 11:45
Mehr Schallplattenstände und - Stände mit Jux, Witz und Klamauk.

Aber der Wunsch wird wohl Wunsch bleiben.

BenWisch
31.08.05, 12:09
... genau ! So wie die Muffzoppen in ihrer Glanzzeit.
... Ausserdem: Viel Platz für Kinderstände, auf Kosten der "Profis".

Bodie
31.08.05, 13:35
Mehr richtigen Trödel und weniger Handys

MissMarple
31.08.05, 14:22
Weniger Profis...


Papst= Stände mit Jux, Witz und Klamauk.


Empfinde ich eher als zum Karneval gehörend...

Opderhüh
31.08.05, 14:34
Na, das würde ich anders sehen. Ein paar Gaukler und Laien-Komödianten würde ich als Auflockerung empfinden. Besser als ein Typ mit Megaphon, der irgendeine Fußsalbe verhökern will.

Ansonsten kann ich als Zöppkermarkt-Dauerverpasser nur sagen, dass es endlich wieder Flair geben muss, der das Fest nicht zum Durchschnitt zählen lässt, sondern zu etwas Besonderem macht. Schließlich sind wir die KLINGENstadt, und es ist der ZÖPPKESmarkt. Also her mit den Schleifern und Reidern, mit den Besteckfabrikanten und Schmieden... Und weg mit Handyschalen, Powerreinigern und Socken!

MissMarple
31.08.05, 14:41
Na, das würde ich anders sehen. Ein paar Gaukler und Laien-Komödianten würde ich als Auflockerung empfinden.

Ist Ansichtssache...


Besser als ein Typ mit Megaphon, der irgendeine Fußsalbe verhökern will.


Die will ich auch nicht. Hab' ich ja oben schon gesagt...



Ansonsten kann ich als Zöppkermarkt-Dauerverpasser nur sagen, dass es endlich wieder Flair geben muss, der das Fest nicht zum Durchschnitt zählen lässt, sondern zu etwas Besonderem macht. Schließlich sind wir die KLINGENstadt, und es ist der ZÖPPKESmarkt. Also her mit den Schleifern und Reidern, mit den Besteckfabrikanten und Schmieden... Und weg mit Handyschalen, Powerreinigern und Socken!

Da sind wir gleicher Meinung... :-)

abgemeldete/r User/in 004
31.08.05, 19:49
Ich möchte leiden, man könnte als Otto-Normalverbraucher mal einen Stand machen, ohne horrende Gebühren zu zahlen

Und ansonsten sollten sämtliche Handyverkäufer und fliegende Teppich-Fuzzis verbannt werden.

die Mim

R2D2
01.09.05, 09:14
Mitlerweile habe ich mal den riesigen Flohmarkt an den Bonner Rheinauen kennengelernt. Daher weiß ich, dass es auch Flohmärkte gibt, die diesen Namen noch verdienen. Dort wird Trödel noch groß geschrieben und von Profis fehlt jede Spur. Im Rathaus ist man ja der Meinung, dass so etwas in Solingen nicht mehr möglich wäre. Seltsam, andere Städte können das. Lange Rede kurzer Sinn: Wenn Kinder, originelle Trödler (so wie beispielsweise CVJM) wieder die Regel werden und nicht die Ausnahme, dann besuche ich auch gerne wieder den Zöppkesmarkt.

Opderhüh
01.09.05, 09:57
Vielleicht sollte man die Prämierung der schönsten und originallsten Stände noch ein wenig attraktiver gestalten?

Bauarbeiter
01.09.05, 12:36
Mitlerweile habe ich mal den riesigen Flohmarkt an den Bonner Rheinauen kennengelernt. Daher weiß ich, dass es auch Flohmärkte gibt, die diesen Namen noch verdienen. Dort wird Trödel noch groß geschrieben und von Profis fehlt jede Spur. Im Rathaus ist man ja der Meinung, dass so etwas in Solingen nicht mehr möglich wäre.

Kein Wunder. Ein Vertrag mit einem Profi ist ja auch einfacher abzuwickeln.

Außerdem zahlen die - wenn sie kommen - die hohen Standgebühren meist ohne Murren.

Das scheint in dieser Stadt die Hauptsache zu sein.

Aber diese Debatten hatten wir doch schon mal.


Seltsam, andere Städte können das. Lange Rede kurzer Sinn: Wenn Kinder, originelle Trödler (so wie beispielsweise CVJM) wieder die Regel werden und nicht die Ausnahme, dann besuche ich auch gerne wieder den Zöppkesmarkt.

Erinnere Dich doch an die alten Brückenfeste, bis 2002 oder so. Da war die Stadt - vor allem Ohligs - bombenvoll.

Jede Menge LeutZ von auswärts.

Überall Stände, Fête, Dampf. Einfach klasse. Und jetzt? Klein, klein - wenig Arbeit, wenig Organisationsaufwand.

"Brückenpark". Hauptsache, man kann sich mit 'nem netten Logo und viel Tamtam lokal in Szene setzen.

Darf nix kosten - und soll keine Arbeit machen. So einfach ist das.

R2D2
01.09.05, 15:22
Flair, Urigkeit und Atmosphäre sind gute Stichworte. Einst gab es sie. Ich bin sicher, es könnte sie auch noch geben. Doch dazu müsste man (die Stadt) auch mal die Kritiker ernst nehmen!

oldsurehand
02.09.05, 10:24
Kleiner Einwurf:
Ebay müsste wohl erstmal abgeschafft werden.
Bevor ich mich bei Regen auf den Trödel stelle, Horrorgebühren für nen Stand zahle und mich mit der 1EUROKUNDSCHAFT rum ärgere, verkaufe ich doch lieber bei Ebay.

Opderhüh
02.09.05, 11:03
Das mag im Generellen mal stimmen, surehand. Aber in anderen Städten funktioniert es wunderbar! (und trotz aller Kritik, der Zöppkesmarkt erfreut sich immer noch regen Zuspruchs). Und eben dabei kommen Rahmenprogramm und Besonderheiten zum Tragen. Letztendlich würde ein Markt ohne Bier- und Grillstände auch keinen Erfolg haben. Hier muss ein schöner und (ich wiederhole mich) besonderer Mix gefunden werden, der den ZM von anderen abgrenzt. Qie heißt es so schön: Ein Pfund zum Wuchern!

R2D2
02.09.05, 11:06
Kleiner Einwurf:
Ebay müsste wohl erstmal abgeschafft werden.
Bevor ich mich bei Regen auf den Trödel stelle, Horrorgebühren für nen Stand zahle und mich mit der 1EUROKUNDSCHAFT rum ärgere, verkaufe ich doch lieber bei Ebay.
Ebay ist mit Sicherheit eine Konkurrenz. Doch wie schon erwähnt, andere pure Flohmärkte funktionieren prächtig. Außerdem bringt Ebay andere Lästigkeiten mit sich: Pakete packen, hoffen dass Du einen seriösen Bieter hast - der auch zahlt, Paket zur Post bringen. Darüber hinaus musst Du Arbeit investieren um Dein Verkaufsobjekt optimal bei Ebay zu präsentieren. Beides hat also seine Vor- und Nachteile.

MissMarple
02.09.05, 12:47
Kleiner Einwurf:
Ebay müsste wohl erstmal abgeschafft werden.


Aber das ist ja nun wirklich unrealistisch...

oldsurehand
02.09.05, 13:17
Kleiner Einwurf:
Ebay müsste wohl erstmal abgeschafft werden.


Aber das ist ja nun wirklich unrealistisch...
Ich habe ja nicht behauptet, dass es realistisch sei.
Nur trotz der Gegenargumente von R2, ist Ebay bequemer und der Gewinn ist höher.
Eine starke Konkurrenz zum normalen Trödel.

R2D2
02.09.05, 13:28
Genug ge-Ebay-ed! Hier geht es um den Zöppkesmarkt. Flair war ein gefallenes Stichwort. Daran fehlt es wohl im Moment. Welche Meinungen gibt es noch, wie denn dieser wieder zu gewinnen ist!

oldsurehand
02.09.05, 13:45
Genug ge-Ebay-ed!
OK.
Ich war schon lange nicht mehr auf dem Markt, bin zweimal enttäuscht worden und habe dann lieber andere Märkte aufgesucht.
Was müsste meines Erachtens geschehen?
Standpreise senken.
Zwei Märkte. Einmal Kindertrödel – ein mal Erwachsentrödel.
Profistände sollten unter 5% gehalten werden, gleiches gilt für Bier und Fressstände.
Der Markt sollte nicht zerrissen werden, war damals so.
Mindestens vier Bühnen für Musik und Kleinkunst.
Gruppen, wie sie damals noch reichlich gab, sollten gefördert werden. Zum Beispiel durch besondere Standplätze.
Ordnungskräfte sollten was das Parken anbelangt, mal alle 10 Hühneraugen zudrücken, sofern die Rettungswege frei gehalten werden.
Geschäfte sollten über die Tage ebenfalls öffnen dürfen.

MissMarple
02.09.05, 13:50
Hab' gerade 'ne eMail aus Monheim bekommen:

Monheim. Runden Geburtstag feiert im kommenden Jahr der Gänselieselmarkt - das große Trödelfest rund um den Alten Markt findet am 27. Mai 2006 zum 30. Mal statt. Kommerziellen Händlern ist die Teilnahme wie immer verwehrt. Private Anbieter können sich per Formular anmelden, das unter monheim.de im Internet veröffentlicht ist.
Die Teilnahme am Gänselieselmarkt ist gebührenpflichtig. Die Standgebühr beträgt fünf Euro je laufenden Meter.

Also man sieht, woanders geht es auch ohne Händler. Dieser Markt ist stets gut besucht, man kann fast sagen überfüllt. Ich spreche aus Erfahrung, bin nämlich jedes Jahr dort.

P.S. Wie hoch ist eigentlich die Standgebühr beim Zöppkesmarkt?

Bodie
02.09.05, 20:14
Auf den Gänselieselmarkt freu ich mich schon. Da gibts nur Private und das "Flair" stimmt auch. Liegt natürlich auch an der schönen Altstadt rund um den Turm.

Für den Zöpp wünsch ich mir auf jeden Fall Musik, da hat Surehand ganz recht. Ich finde es dort zu nüchtern (Nur in Bezug auf die Musik, sonst ist da abends kaum einer Nüchtern. Vor allem nicht die Marktmeister)

R2D2
07.09.05, 09:36
Ist das nicht traurig? Da schwärmen wir von anderen Märkten im Umland, wo wir doch den eigenen Markt vor der Nase haben. Noch dazu ist der nur einmal im Jahr. Dennoch bekommen es die Veranstalter nicht hin, eine Atmosphäre zu schaffen, wie es andere Märkte sogar mehrfach jährlich zu Stande bringen.

Opderhüh
09.09.05, 10:46
Nun steht der Zöppkesmarkt quasi vor der Tür. Leider werde ich auch dieses Jahr nicht dazu kommen, ihn mir anzusehen. Wer kann denn berichten, ob sich im Vergleich zum Vorjahr positive Veränderungen eingestellt haben?

T-Rex
09.09.05, 15:39
Na, das würde ich anders sehen. Ein paar Gaukler und Laien-Komödianten würde ich als Auflockerung empfinden. Besser als ein Typ mit Megaphon, der irgendeine Fußsalbe verhökern will.

Ansonsten kann ich als Zöppkermarkt-Dauerverpasser nur sagen, dass es endlich wieder Flair geben muss, der das Fest nicht zum Durchschnitt zählen lässt, sondern zu etwas Besonderem macht. Schließlich sind wir die KLINGENstadt, und es ist der ZÖPPKESmarkt. Also her mit den Schleifern und Reidern, mit den Besteckfabrikanten und Schmieden... Und weg mit Handyschalen, Powerreinigern und Socken!

Ganz meiner Meinung. Vor allen die Handyoberschalenverkäufer sind mir ein Dorn im Auge.

abgemeldete/r User/in 004
09.09.05, 16:02
Also, ich werde auf alle Fälle über den Zöpp latschen. Man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben.....


die Mim

MissMarple
09.09.05, 19:42
Hab' eben mal 'ne kurze Stipp-Visite gemacht, allerdings nur über den Mühlenplatz. Mal wieder jede Menge Händler. Die reinen Trödler kann man an einer Hand abzählen. Wie's auf der unteren Hauptstraße aussieht, weiß ich nicht. Sehe ich mir aber morgen an... ;-)

Bodie
09.09.05, 20:22
Entäuschend auf der ganzen Linie. Richtiger Trödler gibt es eigentlich nur noch auf dem Fronhof. Der Rest ist fast komplett in der Hand von Profis oder solchen die sich den Anschein von Amateur geben. Wer also wirklich nur nach Trödlern sucht und an dem Rest vorbeigeht, der ist in 1 Stunde durch.

ginawien
09.09.05, 20:29
Stimmt, kann man wieder mal knicken. Immer derselbe Krempel wie jedes Jahr.
Wirklich, in einer Stunde waren wir auch durch...

R2D2
10.09.05, 01:20
Um wieviel wetten wir, dass die Solinger Gazetten wieder ganz anders gezählt haben, und von viel mehr Trödlern zu berichten haben? :-(

SCHUI
10.09.05, 19:13
Hallo alle miteinander,

wir waren heute auf dem Zöpkesmarkt, es könnte unser Letzter gewesen sein denn: Was bitte suchen Sonnenbrillenhändler, Partykorbverlosung (mit Mikro-hatte was von Kirmes) Staubsaugerzubehöhrhandel, neben Edelstahlpolitur und Handy und sonstiger Art von NEUWAREN???

Ich hatte echt den Eindruck, das Solinger Bürger die den Spaß schon verloren haben(egal ob grün, blau, gelb usw.) eher zum Flanieren kommen, so nach dem Motto - mal sehen ob es noch "TRÖDLER-Überlebene" gibt.

Und die Kinder hatten echt fast soviel Platz wie in einem Standard Kinderzimmer, warum z.B. sperrt mann nicht einfach die Goerderler Straße kommplett bis zur Deutschen Bank, das gab es mal - damals!

ACHSO MAL NEBEN BEI: EIN SOLINGER VEREIN HAT LAUSIGE 500 EURO -
FÜR DEN STANDARD STAND HINGEBLÄTTERT!!!!

Gibts eigentlich keinen Verein "Zöpkesmarkt"???

Ich hoffe, es gibt doch noch Rüschritt.

.....bis dahin
Schui


Rechtschreibfehler diennen dem Test des Lesers....

ginawien
10.09.05, 19:32
Und die Kinder hatten echt fast soviel Platz wie in einem Standard Kinderzimmer, warum z.B. sperrt mann nicht einfach die Goerderler Straße kommplett bis zur Deutschen Bank, das gab es mal - damals!



Das mit dem Sperren wird wohl nicht mehr gehen, weil die Goerdeler jetzt die Hauptverkehrsader ist, durch die Durchfahrtsperre auf der Mummstr. Wo willste den Verkehr denn dann umleiten?

SCHUI
10.09.05, 20:47
Hallo,

ich würde einfach die zur Innenstadt gewandte Straßenseite zu machen- und der Rest wäre nen prima KREISVERKEHR.

MfG
Schui

R2D2
11.09.05, 00:18
Hallo alle miteinander,

wir waren heute auf dem Zöpkesmarkt, es könnte unser Letzter gewesen sein denn: Was bitte suchen Sonnenbrillenhändler, Partykorbverlosung (mit Mikro-hatte was von Kirmes) Staubsaugerzubehöhrhandel, neben Edelstahlpolitur und Handy und sonstiger Art von NEUWAREN???

Ich hatte echt den Eindruck, das Solinger Bürger die den Spaß schon verloren haben(egal ob grün, blau, gelb usw.) eher zum Flanieren kommen, so nach dem Motto - mal sehen ob es noch "TRÖDLER-Überlebene" gibt.

Und die Kinder hatten echt fast soviel Platz wie in einem Standard Kinderzimmer, warum z.B. sperrt mann nicht einfach die Goerderler Straße kommplett bis zur Deutschen Bank, das gab es mal - damals!

ACHSO MAL NEBEN BEI: EIN SOLINGER VEREIN HAT LAUSIGE 500 EURO -
FÜR DEN STANDARD STAND HINGEBLÄTTERT!!!!

Gibts eigentlich keinen Verein "Zöpkesmarkt"???

Ich hoffe, es gibt doch noch Rüschritt.

.....bis dahin
Schui


Rechtschreibfehler diennen dem Test des Lesers....
Ich hatte es erwartet, wenngleich was anderes erhofft. Jetzt wird es erst recht interessant, was wir so zu lesen bekommen!

BenWisch
11.09.05, 00:24
Homie und Gina hatten Recht, zu viele Profis, die mit der ursprünglichen Idee des Zöppkesmarktes eigentlich nichts zu tun haben.
Ich weiß noch nicht, ob ich mir das noch einmal antun will.

Bodie
11.09.05, 10:08
Mal sehen was heute in Aufderhöhe los ist. Das ist auch Trödelmarkt. Vielleicht ist da ja mehr los als auf dem Zöpp. Würde mich nicht wundern.

Winnie the Pooh
11.09.05, 13:47
Ich habe mir gestern den Markt angeschaut und werde wohl gleich nochmal drüber gehen. Extrem aufgefallen ist mir dieses Jahr Folgendes: War bereits vor 2 Wochen auf dem Markt in Wermelskirchen und kam mir vor als hätte ich die Stände doch irgendwie alle schon dort gesehen. Manche "Profis" waren sogar stolz darauf seit 20 Jahren in Wermelskirchen zu stehen und nun eben auch in Solingen. Ich bin der Meinung, dass dies unseren schönen Zöppkesmarkt langsam zum Einheitsbrei werden läßt, den ich eben auf jedem kommerziellen Markt sehen kann. Der "Geist" im Sinne der Muffzoppen ist leider dahin. Für die Profis, die Handyschalen, Socken, Mikrofaser-Tücher, Fensterreiniger oder Gardinen und Kissen verkaufen ist der Zöppkesmarkt ein Markt wie jeder Anderer....und das merkt man

R2D2
11.09.05, 17:50
Jetzt, nachdem der Zöppkesmarkt über uns gekommen ist, habe ich mal eine Umfrage dazu gestellt. Das Bewertungssystem ist auch höchstgradig bekannt - nämlich Schulnoten! Mal sehen, welche Durchschnittsnote unser Markt erreicht.

MissMarple
11.09.05, 20:02
Mal sehen was heute in Aufderhöhe los ist. Das ist auch Trödelmarkt. Vielleicht ist da ja mehr los als auf dem Zöpp. Würde mich nicht wundern.

:-D War ja wohl nix. So'n armseligen Trödelmarkt hab' ich schon lange nicht mehr gesehen. :-(

R2D2
12.09.05, 11:34
Oha, die Note 1 würde vergeben. Jetzt bin ich aber neugierig. Denn positive Aussagen haben wir hier so gut wie noch keine gelesen. Sofern der- oder diejenige mal schreiben möchte, würde mich mal interessieren was an unserem Markt so toll ist.

Opderhüh
13.09.05, 11:24
Sogar das ST kommt in diesem Jahr dahinter, dass weder der finanzielle Aspekt noch das Flair so richtig stimmen. Nähmen wir mal an, Herr Boll überwürfe sich mit den Veranstaltern und zieht sein Engagement (ausführliche Berichterstattung, Zöppkesblättchen, Stand, Miss Zöpfchen...) zurück. Dann könnten wir sicher sein, der darauf folgende ZM wäre der Letzte.

R2D2
13.09.05, 12:13
Das Ende eines ZM dieser Art vielleicht. Aber eine Chance für einen neuen "alten" ZM. Denn die Stadt wird dann nicht mehr daran vorbei kommen, sich dann einen neuen, vielleicht enthusiastischeren Organisator zu suchen!

Opderhüh
13.09.05, 12:33
Ja soll man es sich denn erst mit der halben Stadt verscherzen, um was zu verändern?

R2D2
13.09.05, 13:15
Ja soll man es sich denn erst mit der halben Stadt verscherzen, um was zu verändern?
Wie heißt es so schön: "Wer nicht hören will, muss fühlen!"

Bodie
13.09.05, 13:30
Und im ST steht das Herr Schürg sich wundert das die Standmiete zu hoch sei. Die wäre doch schon seit ein paar Jahren so. Hmm, das könnte ja auch bedeuten das sie schon seit ein paar Jahren zu hoch ist.

MissMarple
13.09.05, 13:31
Und im ST steht das Herr Schürg sich wundert das die Standmiete zu hoch sei. Die wäre doch schon seit ein paar Jahren so. Hmm, das könnte ja auch bedeuten das sie schon seit ein paar Jahren zu hoch ist.

Ich weiß zwar nicht, wie hoch sie ist, aber das könnte natürlich die normalen Trödler abschrecken.

Bodie
13.09.05, 13:33
Ich weiß zwar nicht, wie hoch sie ist, aber das könnte natürlich die normalen Trödler abschrecken.

Kommt drauf an was für einen Stand du hast, wie groß - wie lang, ob es ein Verein ist, ein Privater Verkäufer oder ein Profi.

R2D2
13.09.05, 16:40
Der Mangel an Nicht-Profis lässt drauf schließen, dass es da nicht wirklich drauf ankommt!

Bodie
13.09.05, 19:38
Wenn da ein Stand heute im ST von über 1200 Euro Gebühren redet finde ich schon das das eine Rolle spielt

R2D2
13.09.05, 22:00
Wenn da ein Stand heute im ST von über 1200 Euro Gebühren redet finde ich schon das das eine Rolle spielt
Ich hätte meine Antwort als ironisch kennzeichnen sollen!

Bodie
14.09.05, 13:41
Wenn da ein Stand heute im ST von über 1200 Euro Gebühren redet finde ich schon das das eine Rolle spielt
Ich hätte meine Antwort als ironisch kennzeichnen sollen!

Hmm, wäre vielleicht besser gewesen.

ginawien
16.09.05, 16:05
Hier (http://www.solinger-tageblatt.de/sro.php?redid=93253) noch mal was zum Thema Standgebühren...